Für die Herrschenden

O Du gütiger Herr! Dies sind Deine Diener, die in dieser Versammlung zusammengekommen sind. Sie wenden sich Deinem Königreich zu, Deiner Gnadengaben bedürftig. O Gott! Offenbare die Zeichen Deiner Einheit. Lass sie sichtbar werden, wie sie in der ganzen Lebenswirklichkeit verwahrt sind. Enthülle und entfalte die Tugenden, die Du in die Wirklichkeit des Menschen verschleiert und verborgen hast.

O Gott! Wir sind dem Sämling gleich, und Deine Großmut gleicht dem Regen. Erfrische diese Pflanzen, lass sie wachsen durch Deine Gaben. Wir sind Deine Diener, befreie uns aus den Fesseln des stofflichen Seins. Wir sind unwissend, mache Du uns weise. Tot sind wir, mache Du uns lebendig. Wir sind stofflich, verleihe uns Geist. Wir sind ausgeschlossen, mache uns zu Vertrauten Deiner Geheimnisse. Wir sind bedürftig, schenke uns Reichtum und Segen aus Deiner unermesslichen Schatzkammer. O Gott! Errette uns! Gib uns Augen und Gehör. Lass uns vertraut werden mit den Geheimnissen des Lebens, damit uns in dieser Welt des Seins die Mysterien des Königreiches offenbar werden und wir Deine Einheit bekennen. Alle Gaben kommen von Dir, aller Segen ist Dein.

Du bist mächtig. Du bist gewaltig. Du bist der Geber und Du bist der Ewig-Freigebige.

‘Abdu’l-Bahá

App icon
Bahá’í Prayers
Get the app
font
size
a
theme
Day
Night
font
Sans
Serif
contact us
translations
Currently reading prayer in Deutsch.
This prayer is also available in:
App icon
Bahá’í Prayers
Get the app